Grenzgemeinde Limburg (NL) – EURIEC – Deutsche Grenzgemeinde (D)

Ein „grenzüberschreitendes“ Treffen zwischen einer niederländisch-limburgischen Grenzgemeinde und einer benachbarten deutschen Stadt im Rahmen des administrativen Ansatzes zur Bekämpfung der organisierten Kriminalität. Die deutsche Grenzgemeinde hat eine mehrere Kilometer lange Grenze zum niederländischen Limburg. Vor dem Hintergrund, dass  organisierte Kriminalität nicht an der Grenze Halt macht, wurde dieses Gespräch organisiert.

Die Vertreterinnen des EURIEC erläuterten den niederländischen administrativen Ansatz zur Bekämpfung des organisierten Verbrechens und die Bedeutung des grenzüberschreitenden Informationsaustauschs für diesen behördlichen Ansatz.

Trotz der Tatsache, dass es zwischen den niederländischen und deutschen Kommunen große Unterschiede in den Zuständigkeiten und Aufgaben gibt, besteht die Bereitschaft, die Kräfte zu bündeln und Informationen auszutauschen, wo dies rechtlich möglich ist. Künftig werden die niederländischen und deutschen Kommunen gemeinsam mit dem EURIEC untersuchen, welche Möglichkeiten und Engpässe es im grenzüberschreitenden Informationsaustausch gibt.